Twitter Email
subspace (/ˈsʌbspɛɪs/)
A Jekyll playground site

Dumme Witze in deutscher Sprache, Onlinefunde

Author: Admin
Title: Blöde Witze mitgeloggt
Language: de-DE
Created: 21:22 on Thursday, 21. October 2021
Modified: 21:22 on Thursday, 21. October 2021
Keywords: fun, witze
Excerpt:

Dumme, nicht immer ganz politisch korrekte :angel: Witze in deutscher Sprache. Die meisten davon urarlt und vermutlich eh längst bekannt.

Tags: fungerman
Page layout: no_sidebar
Last modified: , 714 Words
21:22 on Thursday, 21. October 2021 | by Admin in Fun

Polenwitze

Woran erkennt man, dass ein Pole im Weltraum war?
Der große Wagen fehlt.


Ein Tscheche, ein Pole und ein Russe fahren mit dem Auto, wer fährt?
Ein Polizist.


Wie heißt die chemische Verbindung die Autos verschwinden lässt?
Polenstoffdioxid


Was passiert wenn man einen Polen mit einer Holländerin kreuzt?
Man bekommt einen Autodieb, der nicht fahren kann.


Frauen

„Schatz, das Bier ist alle, kannst du bitte neues holen”?
„Aber draußen ist Glatteis, stell dir vor ich rutsche aus und…”
„Dann nimm Dosenbier, das geht nicht kaputt.”


In der Küche klirrt es.

Er: „Nichts passiert, mir ist nur ein Teller runter gefallen”
Sie: „Warte, ich komme mit dem Besen”
Er: „Das kurze Stück kannst du auch zu Fuß gehen”
Tumult


Dinge, die man über Wein sagen darf, aber nie über Frauen sagen sollte.
„Es gibt bessere, aber zum kochen reicht es”


Divers

Ein Junge aus besserem Haus kommt eines Tages nach Hause und erklärt stolz, dass sie in der Schule nun politische Bildung lernen. So ganz hat er allerdings noch nicht verstanden, worum es dabei geht und er bittet seinen Vater, ob dieser ihm nicht ein wenig helfen könne.
Gesagt, getan. Der Vater überlegt kurz und beginnt: “Also, Junge, das ist ganz einfach. Ich arbeite und bringe das Geld nach Hause, ich bin also das Kapital. Die Mama verwaltet das Geld und organisiert alles im Haus, die Mama ist also die Regierung. Der Großvater, der auch noch bei uns lebt, kontrolliert, ob alles seine Ordnung hat - er ist die Gewerkschaft. Die Anna, unser Dienstmädchen, die für uns kocht und putzt ist die Arbeiterklasse.”

“Und was bin ich?”, stellt der Sohn eine Zwischenfrage.

Du, mein Sohn, bist das Volk und dein kleiner Bruder, der noch Windeln benötigt, der ist die Zukunft.

“Hast du das alles so weit verstanden?” Der Sohn überlegt kurz und meint dann: “Ich muss da noch mal nachdenken und eine Nacht darüber schlafen”

In der kommenden Nacht schläft der Sohn nach langem Grübeln ein. Irgendwann wacht er auf, weil der kleine Bruder offenbar in die Windeln gemacht hat. Er steht auf um Hilfe zu holen und geht zuerst ins Schlafzimmer, aber dort liegt die Mama, die tief und fest schläft und nicht geweckt werden kann, alleine im Bett. Der Sohn beschließt, Anna aufzuwecken, aber merkt als er die Türe öffnet, dass die mit seinem Vater im Bett liegt, während der Großvater von außen durch das Balkonfenster zusieht.

Das frustriert ihn und er geht wieder ins Bett. Am nächsten Tag wird er vom Vater gefragt, wie das jetzt aussieht mit dem politischen Verständnis und er antwortet ganz stolz: “Ja, Papa, ich glaube ich habe es jetzt verstanden. Eigentlich ist es ganz einfach: Das Kapital missbraucht die Arbeiterklasse, die Regierung schläft tief und fest, die Gewerkschaft sieht zu und niemand kümmert sich um das Volk während die Zukunft in der Scheiße liegt.”


Mein Therapeut sagte zu mir:
„Schreibe Briefe an die Menschen, die du hasst, und verbrenne sie dann.”
Das hab ich getan, aber jetzt sind die Briefe alle unzustellbar.


Mathematiker

Unterhalten sich zwei Mathematiker.

Erzählt der eine: „Neulich kam eine Freundin auf dem Fahrrad an. Sie warf das Fahrrad beiseite, zog sich das Kleid aus, stellte sich vor mich hin und sagte, ich soll mir endlich nehmen, was ich will. Da habe ich mir das Fahrrad genommen.”

Dazu der andere: „Völlig logisch, ihr Kleid hätte dir bestimmt nicht gepasst.”

Ärzte

Arzt nach erfolgter Untersuchung zum Patienten:
„Also im Großen und Ganzen sind sie gesund, aber den Alkoholkonsum sollten sie wirklich einstellen oder zumindest stark reduzieren”.
Patient: „Aber warum das denn?”
Arzt: „Ja, wenn sie so weiter saufen, werden sie bald an einer Organverschiebung leiden”.
Patient: „Und das bedeutet was?”
Arzt: „Dann ist ihre Leber im Arsch.”


fun german